Frida992Frida wurde zusammen mit Mike abgegeben. Die Besitzer haben sich schweren Herzens dazu entschieden mit der Meerschweinchenhaltung aufzuhören, weil sie einfach nicht mehr genug Zeit für die Tiere hatten. Wir waren unglaublich glücklich als sich für Frida nach längerer Zeit als Pflegling ein toller - uns bereits bekannter Platz fand.  

Doch leider ist das Schicksal oft grausam.  Frida stellte urplötzlich das Fressen ein, sofort wurde die Tierklinik aufgesucht und Frida sehr gründlich untersucht. Sie atmete recht schnell und gepresst, aber sie hatte auch immensen Streß durch die Autofahrt. Man vermutete einen Atemwegsinfekt, es wurde Antibiotikum verordnet und sicherheitshalber die Lunge geröngt. Doch eine Erkrankung dieser wurde ausgeschlossen. Trotz intensivem Päppeln, Medizingabe und Warmhalten verschlechterte sich der Zustand von Frida innerhalb von 24 Stunden. Sie wurde immer schwächer. Am Abend des 13.01.2016 starb Frida auf dem erneuten Weg in die Tierklink. Wir sind alle geschockt und sprachlos. Keiner von uns kann verstehen was mit Frida los war. Sie war ein sehr lebenslustiges Mädel und zeigte keinerlei Anzeichen irgendeines Infektes oder den "Anmarsch" einer Krankheit. Von jetzt auf gleich hat sie der Lebenswille verlassen und selbst die Tierklinik kann uns dafür keine Erklärung geben. Wir sind tief traurig und müssen das alles nun erst einmal verarbeiten.

Leb wohl kleine Frida. Du hast uns auf der Erde viel Freude bereitet - Grüß uns nun alle bereits vorausgegangenen Heuwuslern auf der anderen Seite des Regenbogens! 

 

 

Frida990
Frida991
Frida992
Frida993
Frida994
Frida995
1/6 
start stop bwd fwd

 

 

 

Joomla Template - by Joomlage.com