Geronimo21Geronimo - der Kleine Charmeur

Geronimo wurde bei uns abgegeben, da er in seiner bisher wohnenden Männer - WG nicht mehr zurecht kam.

Geronimo ist ein kleiner charmanter Peruaner Bub, mit einem Satineinschlag. Wenn er die Leiter hoch- und Runterflitzt, fliegt sein ganzes seidenes Fell um ihn herum.

Nach der Aufnahme stellten wir fest, das es bei Geronimo Auffälligkeiten gab, er mußte immer viele Laufpausen einlegen und beim Hinlegen, ging er sehr vorsichtig vor und die Hinterbeine streckte er eigenwillig weg. Also stellten wir ihn beim Tierarzt vor, da es ja auch gerade bei Satinschweinchen auf eine Knochenkrankheit hinweisen kann. Man spürte auch eine Umfangsvermehrung im Bauchraum. Die Knochenmineralisierung war in Ordnung.

Im Röntgen konnte man aufgrund starker Aufgasungen kaum etwas erkennen, also behandelten wir diese erstmal intensiv. Trotz größter Bemühungen und sämtlicher Medikamente schienen die Aufgasungen nicht besser zu werden. Weiter sollte er noch an Gewicht zunehmen. Die Knochenmineralisierung war in der radiologischen Darstellung in Ordnung.

In erneuter Kontrolle wurde eine präkardiale Verschattung festgestellt und die bisher beschriebene Umfangsvermehrung läßt sich nicht genau definieren. Da es Geronimo vom Allgemeinzustand aber gut geht und er auch keine Probleme mehr beim Hinlegen hat, haben wir beschlossen ihn als Gnadenbrottier aufzunehmen.

Die Aufgasungen sind besser aber nie ganz weg. Trotzdem frisst er nach Leibeskräften und drängelt arg wenn das Futter nicht schnell genug kommt. Zeitweise zeigt er komische Atemgeräusche und er befindet sich in regelmäßiger ärztlicher Kontrolle.

Er flitzt nun im Eigenbau mit seinen Damen umher. Es ist ein Spaß den drei zuzuschauen.

Update Januar 2016: Im letzten Jahr haben wir Geronimo mehrfach bei unseren Ärzten vorgestellt. Die Aufgasungen sind weiterhin so gut wie verschwunden. Doch der Körperbau von Geronimo ändert sich, er wird zunehmend Knochiger bzw. Spitzer. Im Röntgen sieht man keine Veränderungen der Knochen und man kann auch organisch keine Ursache dafür finden. Wir hoffen das er noch eine lange Zeit bei uns verbringen kann.

Am 26.02.2016 haben wir uns nun leider von Geronimo verabschieden müssen. Er hatte sich in der letzten Woche stark verschlechtert, wir haben Medikamentös noch versucht in zu stabilisieren, doch als er nicht mehr alleine Kot absetzen konnte und jedesmal eine Bauchmassage benötigte, er dazu noch Atemgeräuschen bekam, haben wir gemeinsam beschlossen, Geronimo auf seiner letzten Reise zu begleiten.

Du wirst uns sehr fehlen, denn du hast mit deiner wizigen Art und deinem charmanten Wesen, die Damenwelt um den Finger gewickelt.

Ganz lieben Dank an Sabine und Fleur, die Geronimo als Patentanten unterstützt haben. Vergelt´s euch Gott.

Geronimo20
Geronimo21
Geronimo30
Geronimo31
Geronimo32
Geronimo33
Geronimo40
Geronimo41
Geronimo42
Geronimo45
Geronimo50
01/11 
start stop bwd fwd
Joomla Template - by Joomlage.com