Jessy1606053Jessy wurde zusammen mit Clara bei uns abgegeben, da die Haltung beendet wurde und man für beide ein schönes neues Zuhause finden wollte. 

Jessy war bei der Übernahme in einem matten Zustand und sie hatte eine komische Kopfhaltung. In der Vorgeschichte hat sie wohl einen Maderangriff überlebt, daher dachten wir erst an Folgeschäden.

Bei der umgehenden Vorstellung bei unsere Tierärztin, wurde uns mitgeteilt, dass es keine Folgeschäden von dem alten Angriff waren.

Jessy zeigt alle Anzeichen für einen Schlaganfall, der aber schon nicht mehr frisch war. Jessy´s linke Körperseite zeigte daher immer noch Symptome. Das rechte Auge hatte keinen Lidschluß mehr und musste 2 mal täglich mit Augentropfen versorgt werden. Welches etwas Geschick benötigte, denn Jessy schien leichte Katzengene zu haben, sie zeigte einem mit Kratzen und Winden gute Gegenwehr. Zusätzlich musste man bei ihr die Vorderzähne immer im Auge behalten und ggf. Korrigieren. Denn auch das beißen ging auf der betroffenen Seite  nicht mehr ganz so gut. Das rechte Ohr hing auch etwas anders runter. Ansonsten merkte man ihr nur bei Aufregung einen kleinen Rechtsdrall an.

Jessy lag gerne mitten im Stall und schlief entsptannt eine Runde. Sie war definitiv nicht menschenscheu und holet sich ihr Futter auch von der Hand ab. Sie kam auf Ruf oder bei typischen Füttergeräuschen sofort raus.

Jessy hatte nun schon ein schönes Zuhause in Aussicht... doch sollte es zu keinen Umzug mehr kommen. Jessy hat sich am 26.08.2016 klammheimlich verabschiedet. Sie war die letzten Tage schon etwas ruhiger, was aber sicherlich auch der Hitze geschuldet war. Wir fanden sie tot in ihrem Stall auf, bewacht von ihren beiden Gesellschaftstieren.

Komm gut im Sternenhimmel an.

Jessy160527
Jessy1606051
Jessy1606052
Jessy1606053
Jessy1606054
Jessy1606055
1/6 
start stop bwd fwd

 

Joomla Template - by Joomlage.com