Flocke1708285Kaninchen Flocke kam zu uns, weil sie in ihrer Vierergruppe gemobbt und gejagt wurde.

Flocke ist sehr schüchtern und hat sich Konfrontationen immer entzogen. Ihre drei "Mitbewohner" betrachteten sie deshalb als "Opfer" und haben sie gejagt, was ihr noch mehr Angst machte.

Jetzt lebt sie in unserer Pflegestelle mit einem alten ruhigen Kaninchenmann zusammen, wo sie ihre Ruhe hat und entspannt im Gehege herumlaufen kann.

Leider hat Flocke eine angeborene Augenkrankheit: die Bindehaut wächst unkontrolliert über die Pupille. Sie wurde schon zweimal operiert, aber die Besserung hielt nicht lange an. Momentan bekommt sie Augentropfen, die aber nur eine Linderung, keine Heilung bieten. In ein paar Monaten kann über eine erneute OP nachgedacht werden.

 

Pflegestelle: Forstinning

Kontakt:        per E-Mail: lissi.loessl@heuwusler-muenchen.de oder per Telefon: 089 / 239 631 93 (nur abends!) -  Mobil: 0176/51984637 (WhatsApp möglich)

 

Flocke1708261
Flocke1708262
Flocke1708263
Flocke1708264
Flocke1708281
Flocke1708282
Flocke1708283
Flocke1708284
Flocke1708285
Flocke171104
01/10 
start stop bwd fwd
Joomla Template - by Joomlage.com