Pia190108

Pia - Tumorschweinchen

Pflegestelle: Emilie

Patin: Bärbel

Pia kam zusammen mit Lilli und Kiki aus einer Grundschule. Dort hatten die Tiere den Sommer über im Schulgarten gelebt. In den Ferien und über den Winter zogen sie zu wechselnden Betreuungsfamilien. Nun gestattete der neue Schulleiter die weitere Haltung der Meerschweinchen nicht mehr, sodass die drei Damen abgegeben wurden.

Beim Tierarzt-Check wurde bei Pia leider eine Umfangsvermehrung am Eierstock  festgestellt. Der Verdacht eines bösartigen Tumors liegt sehr nahe. Aufgrund ihres Alters und dem nicht optimalen Allgemeinzustand ist das Risiko einer OP extrem groß und wir haben uns entschieden ihr diese nicht mehr zu zumuten. Pia bleibt demnach als Palliativ-Schweinchen eine Heuwuslerin auf Lebenszeit. 

Pia und Kiki durften gemeinsam nach München-Freiham ziehen. Dort warteten schon Kastrat Chilli und die ehemalige Heuwusler-Dame Penelope (Batida) auf die Neuzugänge. Penelope war anfangs gar nicht begeistert, ihren Kastraten mit 2 weiteren Weibchen teilen zu müssen. 

Glücklicherweise hatte sich die Situation nach ein paar Tagen entspannt und das Eis war gebrochen. Das Quartett bewohnt einen großen Freilauf mit vielen Versteckmöglichkeiten, ein wahrer Glücksgriff für die beiden Gnadenbrotschweinchen. Wir sind sehr froh sie in erfahrenen, liebevollen Händen auf der Pflegestelle zu wissen . Dort werden sie bestens betreut und können hoffentlich noch einen längeren Lebensabend genießen. 

  

KikiPia18121101
KikiPia18121102
Pia181115
Pia190108
1/4 
start stop bwd fwd
Joomla Template - by Joomlage.com