KollageNotfallRaitenbuch1Am 19.11.2017 erreichte uns nachmittags ein Hilferuf aus Raitenbuch, Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen. Folgendes wurde uns berichet: Eine Mutter ist mit ihren 3 Kindern spurlos verschwunden, reagierte auf keine Anrufe von Angehörigen und Freunden mehr. Die Cousine und auch eine Freundin machten sich Sorgen, meldeten die Anwohnerin bei der Polizei schließlich als vermisst und fuhren zu der Wohnung, zu der die Verwandte Gott sei Dank einen Schlüssel hatte.

Weiterlesen ...

AlleDachauer161214Kaum hatten wir den Rott-am-Inn-Notfall verdaut, erreichte uns am 29. November erneut ein Hilferuf. Am Apparat eine Dame, dessen Bekannter vor kurzer Zeit aus Gutmütigkeit 10 Meerschweinchen gerettet hatte, aber selbst schon länger beim Veterinäramt auffällig in Bezug auf die Tierhaltung ist. Die Tiere die dort lebten, mussten schnellstens geholt werden.

Weiterlesen ...

1Meeris07sAm 10. Juli 2016 erhielten wir einen Hilferuf vom Tierheim Rosenheim mit der Bitte um Unterstützung. Die Nachbarin eines Anwohners aus Rott am Inn kontaktierte das Tierheim. Diese verpflegte dessen Meerschweinchen, ist aber am Ende ihrer Kräfte. Der Nachbar war sehr schwer erkrankt  und befand sich im Krankenhaus. Es war die Rede von ca. 80 Tieren, die auf dem Grundstück unkontrolliert herumliefen. Eine Masse an Tieren, die man alleine nicht bewältigt bekommt. Für uns war es eine Selbstverständlichkeit, hier schnellstens zu helfen.

Weiterlesen ...

NuernbergKollage1

Aktuell scheinen wir der Zahl 21 bei Notfällen treu zu bleiben. Kaum dass wir den Immenstadt-Notfall unter Dach und Fach gebracht, alles organisiert, die Tiere gut versorgt auf Pflegestellen untergebracht sowie alle Vermittlungstiere online gestellt haben, ereilte uns der nächste Hilferuf. Diesmal kam dieser aus Nürnberg. Und wieder handelte es sich um 21 Meerschweinchen, aber auch 2 Kaninchen suchten dringend Unterschlupf.

Weiterlesen ...

KaefigAm 08. Februar erreichte uns eine Mail vom Tierschutzverein Immenstadt im Allgäu mit der Bitte bei einem Notfall mit über 70 Meerschweinchen behilflich zu sein.

Weiterlesen ...

Box04Eine Tierfreundin informierte uns, dass eine Bekannte in Peissenberg dringend Hilfe benötigt. Die Besitzerin sucht Hilfe, sie ist mit ihren Meerschweinchen mehr als überfordert und sucht Plätze, da die Versorgung nicht mehr ausreichend gewährleistet ist.
Sie hatte sich die Entscheidung auch nicht leicht gemacht. Aber fast blind, sowie 3 Hunde, Pferd und ein kleines Baby forderten ihren Tribut und die Schweinchen konnten nicht mehr adäquat versorgt werden.

Weiterlesen ...

SaidaAm 11.08.2015 übernahmen wir 4 recht kleine, vollkommen abgemagerte, kranke und extrem panische Meerschweinchen-Mädchen aus ganz schlechter Haltung. Die Meerschweinchen saßen in einem Freilauf ohne Bedachung. Ein Leichtes für die Katze des Hauses über den Zaun zu springen und mit den Meerschweinchen "Fußball" zu spielen. Die Kinder fanden das sogar noch lustig. Da muss man sich schon an's Hirn fassen, was in mancher Menschen Köpfe so vor sich geht..... 

Weiterlesen ...

JuliaArtes201Über eine Aktivistin des Salzburger Tierschutzvereins Respektiere (www.respektiere.at)  wurden wir informiert, dass am 16.07.2014 auf einem Bauernhof eine Demonstration stattfand, um auf die katastrophale Haltung von über 100 Kaninchen, und wie sich auch weiter herausstellte 5 Meerschweinchen sowie 4 Chinchillas,  aufmerksam zu machen. Wir wurden gefragt, ob wir mit der Aufnahme von einigen Tieren behilflich sein können.

Weiterlesen ...

GewaechshausKisteHeute möchten wir eine unfassbare Geschichte über unsere, wie wir sie nennen, "Gummibärchenbande" erzählen.

Im Mai 2014 erreichte uns ein Hinweis, dass über eine Online-Privat-Anzeige Meerschweinchen im Tausch gegen eine Tüte Gummibärchen und Haferflocken angeboten wurden. Die Fotos die zu dieser Anzeige eingestellt waren liesen schon auf fragwürdige Haltung schließen, Grund genug für uns hier zu handeln.

Weiterlesen ...

LeoRaffaela1Lest hier den Bericht über das Kaninchen LEO, der unheimliches Glück hatte, dass er zu den Heuwuslern kam. Seine Geschichte bestätigt uns wieder einmal darin, mit unermüdlichem Einsatz für unsere Kaninchen und Meerschweinchen zu kämpfen, kein Tier aufzugeben, und schon gar nicht aus finanziellen Gründen eine Behandlung, die Besserung und vor allem Schmerzlinderung verspricht, zu unterlassen.

Weiterlesen ...

Landshut2"Wenn Tierliebe außer Kontrolle gerät" Das war die Schlagzeile einer Landshuter Zeitung Mitte August 2013. Dahinter steckte eine Verkettung unglücklicher Umstände, die dazu führten, dass auf einem Hof ca. 300 Meerschweinchen und Kaninchen nicht mehr ausreichend versorgt wurden.

Weiterlesen ...

halfing5

Unser Weihnachten sah in diesem Jahr etwas anders aus.

Kurz vor den Feiertagen erreichte uns ein flehender Hilferuf aus dem Landkreis Rosenheim. Über 30 Kaninchen und 4 Meerschweinchen brauchen sofortige Hilfe.  

 

Weiterlesen ...

Filztier2Wieder einmal kann man nur fassungslos den Kopf schütteln und sich fragen, warum Menschen sich Tiere zulegen ohne zu bedenken, welcher Pflegeaufwand (noch dazu bei speziellen Rassen) auf sie zukommt. Im August 2012 nahmen wir 3 Meerschweinchen der Rasse Alpaka/Texel-Mischling auf.

Weiterlesen ...

Muehlhausen5Am 10.11.2011 erreichte uns eine Mail vom Veterinärsamt aus dem Landkreis Günzburg, dass dringend Hilfe benötigt werde. Es handelte sich u. a. um 19 Kaninchen und 7 Meerschweinchen, die so schnell wie möglich in eine neue Unterkunft und tierärztliche Betreuung übergeben werden sollten.

Weiterlesen ...

marvinCollin1 Wieder einmal erreichte uns ein Hilferuf: Bei einem Internet-Anzeigen-Portal wurden zwei Meerschweinchen zu verschenken inseriert. Man könne die Tiere nicht ordentlich unterbringen und würde sie töten, wenn sie niemand aufnimmt. Wir versprachen, uns darum zu kümmern, und nahmen Kontakt mit dem Inserenten auf.

Weiterlesen ...

Jasper4„Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, so lange müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken“

So manches Tierleid verbirgt sich hinter geschlossen Türen und sicher nur wenige haben ein Happy End wie unsere Geschichte…..die Geschichte von Jasper…..

Weiterlesen ...

FelixFelix steht für einen Umstand, die leider kein Einzellfall ist und sich wahrscheinlich in so manch anderen Örtlichkeiten auf die eine oder andere Weise abspielt. „Felix“ bedeutet aus dem Lateinischen übersetzt „vom Glück begünstigt“. Dieser Name macht ihm allerdings erst seit dem 27.12.2010 Ehre; an dem Tag nämlich, als Felix zu uns kam.

Weiterlesen ...

1

Ausgerechnet am Valentinstag - am Tag der Liebe - wurden wir zu einem Notfall der ganz besonders schlimmen Art gerufen, der sich in die Köpfe und Herzen aller daran Beteiligter brannte. 

Weiterlesen ...

Joomla Template - by Joomlage.com