LondonPanama18061703

London übernahmen wir aufgrund einer amtstierärztlichen Maßnahme zusammen mit weiteren 77 Meerschweinchen aus einem Privathaushalt. Mehr zu diesem Notfall entnehmen Sie bitte unserer Rubrik Notfälle oder unserem Facebook-Beitrag.

London war ein kleiner frecher Bube. Als er auf die Pflegestelle kam, wog er gerade einmal 170g und wir fütterten ihn mit Milch zu.

Zu beginn hat er uns große Sorgen gemacht. Er machte komische Geräusche beim Atmen, hatte furchtbar Durchfall, war völlig verklebt und abgefressen. Seine Mutter ist wohl verstorben oder im allgemeinen Chaos verloren gegangen. Anfangs hat er sich mit der speziellen Aufzuchtmilch aus der Spritze schwer getan. Später hing er ganz gierig an der Spritze und ließ gar nicht mehr los.

London war der letzte Bub von den am 21.03. übernommenen Tieren, der letzendlich am 20.04.2018 kastriert wurde.

London ist ein Satin-Schweinchen. Die Gefahr der Erkrankung an Osteodystrophie ist bei Satinträgern zwar gegeben, aber nur in wenigen Fällen bricht diese auch aus.

Bei London und Panama hat das Pflegestellenfieber zugeschlagen. Beide dürfen auf unserer Pflegestelle in München-Pasing bei unseren Mitgliedern Sarah & Carola ein sorgenfreies und super Zuhause mit drei weiteren Heuwusler-Damen genießen. Die blinde Grace (Gnadenbrottier) war erst nicht sehr angetan von dem Neuzugang. Schließlich ist jede Veränderung erstmal gefährlich. Aber auch Grace hat inzwischen verstanden dass die quirlige Panama einfach nur lustig ist und der brommselnde London nur seine Freude über gleich 4 Mädels nur für ihn kundtun möchte. Somit bleiben die beiden Süßen ihr Leben lang Heuwusler. Jetzt geht das tolle Leben erst so richtig los!

Ein herzliches Dankeschön an Hilary und Familie für die Übernahme der Kastrationskosten von London und San Vincente
London1803281
London1803282
London1803291
London1803292
London1803293
London18050301
London18050302
London18050303
London18050304
London18050305
London18050306
London18050307
LondonPanama18061701
LondonPanama18061702
LondonPanama18061703
LondonPanama18061704
01/16 
start stop bwd fwd

 

 

Bitte beachten Sie:

1.

  

Lesen Sie bitte vorab unsere Vermittlungskriterien. Sollte ihr Meerschweinchen-Gehege nicht den Vermittlungskriterien entsprechen, beraten wir gerne!

2.

 

Wir benötigen eine aussagekräftige Bewerbung mit Bildern und Maßangaben vom Meerschweinchen-Gehege.

3.

 

Jedes unserer Tiere wird mit einem Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr vermittelt.

4.

 

Dem Schutzvertrag liegt ein Gesundheits-Check-Dokument sowie ein Kotproben-Nachweis (Test auf Darmparasiten) bei.

5.

 

Die Schutzgebühr beträgt für Meerschweinchen Kastraten 40,- € und für Meerschweinchen Weibchen 30,-€.

Joomla Template - by Joomlage.com