Kuehlhaus01Besonders im Hochsommer muss darauf geachtet werden, dass unsere kleinen Freunde die Möglichkeit für Abkühlung haben. Hier finden  Sie eine Bauanleitung für ein Meerschweinchen-Kühlhaus.

 

 

 

 

 

 

Material für ein Haus mit der Größe 55 cm x 40 cm:           

  • 1 Dachlatte 2 m 

  • 4 helle Fließen (wir empfehlen 20 cm x 50 cm)

  • 1 Brett 20 cm x 80 cm

  • 1 Brett für den Deckel min. 55 cm x 40 cm

  • Kleber mit Kartuschenpistole („Pattex One For All“)

  • 12 Schrauben

 

 

Werkzeug:                         

  • Stichsäge

  • Akkuschrauber   

  • Zollstock

  • Stift

  • Schleifpapier

Kuehlhaus02.PNG

Zeitaufwand: 2 Tage,  Kosten: ca 20 - 25€.

 

Schritt-für-Schritt Anleitung

1. Auf der Dachlatte 2 x 50 cm und 4 x 20 cm ausmessen und    

anschließend mit der Stichsäge zuschneiden. Mit dem Schleif-

papier die Schnittstellen abschleifen. 

    Kuehlhaus03 
 

2. Auf dem Brett (20 cm x 80 cm) für die Seitenteile die Mitte      

ausmessen und markieren. Anschließend 2 Eingänge auf den

Seiten in der gewünschten Größe.

(Wir haben einen Durchmesser von 14 cm genommen.)

    Kuehlhaus04
 

3. Jetzt mit der Stichsäge aussägen und mit dem Schleifpapier  

bearbeiten. 

   Kuehlhaus05 
 

4. Das Brett für den Deckel zuschneiden

(55 cm x 40 cm).

                                                                                                      

   Kuehlhaus06    
 

 5. Die 4 kurzen Dachlatten an einer schmalen Seite gleich-

mäßig mit dem Kleber bestreichen. Uns wurde im Baummarkt   

der „Pattex One For All“ empfohlen, da er alle Materialien mit-

einander verkleben kann.

    Kuehlhaus07
 

6. Jetzt auf die Rückseite der Fließen kleben. Gut festdrücken   

und darauf achten, dass die Dachlatten schön bündig mit den

Fließen sind.

Achtung: Der Kleber ist bestimmt nicht gesund für die

Schweinchen. Wir haben bei der Konstruktion extra darauf

geachtet, dass die Klebestellen abgedeckt sind und so kein

Schweinchen an diese hin kommt. Bitte trotzdem sehr sauber

arbeiten und Kleber der an der Seite herauskommt ab-

wischen. 

    Kuehlhaus08 
 

7. Jetzt die anderen Seiten der Dachlatten mit Kleber be-           

netzen und die Fließe darauf kleben.

     Kuehlhaus09
 

8. Beide Seitenteile mit etwas beschweren und 24 Stunden        

trocknen lassen.       

    Kuehlhaus10 
 

 9. Wenn der Kleber bei beiden Seitenteilen getrocknet ist,

können die Eingänge angeschraubt werden. Dazu die Seiten-   

teile am besten aufrecht hinstellen und das Brett mit dem

Eingang darauflegen.

    Kuehlhaus11 
 

 10. Um ein Springen des Holzbretts zu verhindern, ist es

sinnvoll die Löcher vorzubohren. Dazu einen kleineren Bohrer   

als die Schrauben verwenden. An den vier Ecken die Löcher

vorbohren.

   Kuehlhaus12 
 
11. Jetzt alles verschrauben.                                                            Kuehlhaus13 
 

 12. Anschließend vorsichtig umdrehen und auch die andere     

Seite festschrauben.

    Kuehlhaus14 
 

13. Jetzt noch die längeren Dachlatten am oberen Rand be-    

festigen. Dies dient zur Stabilisierung und entlastet die Klebe-

stellen. Hier auch wieder vorbohren, um Risse im Holz zu

verhindern.

    Kuehlhaus15 
 

14. Auf der anderen Seite auch die Latte anbringen und dann   

ist das Haus fast fertig.

    Kuehlhaus16 
 

15. Jetzt könnte man das Holz noch lackieren um es vor

Schmutz und Feuchtigkeit zu schützen. Wir haben es nur mit   

etwas Öl eingepinselt, um etwas Wasserabweisender zu

machen. 

    Kuehlhaus17 
 
16. Jetzt fehlen nur noch die Kühlpacks.                                          Kuehlhaus18 
 

17. Deckel drauf und fertig!!

Die Größe ist variabel. Man kann kleinere Fließen benutzen

oder die Holzwände kleiner machen. Wir haben noch ein zwei-

tes etwas größeres für das Außengehege gebaut. 

     Kuehlhaus19
 

Die Kühlhäuser sind bei meinen Schweinchen sehr beliebt.

Im Sommer, wenn es heiß ist, sind die Fließen schön kühl und

bleiben es auch den ganzen Tag über durch die Kühlakkus.

Die Schweinchen können sich gegen die Fließen legen und sich

dadurch abkühlen. Auch im Haus ist es kühler als außerhalb. 

     Kuehlhaus20
 
 
 
 Hier finden Sie die Anleitung zum Download. Viel Spaß beim Nachbauen!
 

 Herzlichen Dank an Sarah H. und Maciek für diese tolle Bauanleitung!

 

Kuehlhaus21          Kuehlhaus22

 

 
 
 
 
Joomla Template - by Joomlage.com